Referenz Juni

Neugestalltung des Showrooms

Speziell angefertigte ZKD Arbeitstische und Büromöbel nach Kundenwunsch.
weiterlesen>>

Referenz März

Neumöblierung in ARA am Zürichsee

Das Büro „Mitarbeiter“ wurde mit fünf neue modernen und attraktiven Tischen und einem modularen Schranksystem ausgestattet.
weiterlesen>>

Tipps & Tricks

Optimierung des Arbeitstisches

Aufgrund unterschiedlicher Körpergrössen und Beinlängen ist es praktisch nicht möglich, eine Idealhöhe der Tischplatte zu definieren. Die Höhen von 720 mm oder 740 mm für nichtverstellbare Tischplatten (gemessen ab Boden bis zur Oberkante Tischplatte) ist daher nicht immer optimal.
weiterlesen>>

Sitzen Sie Richtig?

Viele fühlen sich unwohl am Arbeitsplatz, es könnte an Ihrer Sitzposition liegen.
weiterlesen>>

Neopost AG: auf 300m2 Büroräumlichkeiten neues Konzept erstellt

Neopost AG, bietet seit über 75 Jahren führende Lösungen für das Post-Management in Unternehmen aller Grössen und Branchen.


Klicken Sie auf das grosse Vorschaubild, um eine Fullscreen-Ansicht des Bildes zu öffnen. Benutzen Sie die Pfeiltasten auf Ihrem Computer oder die Prev-/Next-Buttons, um in der Fullscreen-Ansicht durch die Bilder zu blättern.
Akkustikprobleme im Grossraumbüro optimiert.

Die Neopost AG, ein Neukunde der senn büroplanung ag, hat uns beauftragt, neben der kompletten Bauleitung, auch für die Optimierung der bestehenden Büroräumlichkeiten.

Ausgangslage:

Das Akkustikpromlem im Grossraumbüro von  300m2 zu optimieren. Für drei Abteilungen müssen geschlossene Teambüros für je 6 Personen entstehen. Zusätzlich sind drei Einzelbüros für die Abteilungsleiter gewünscht. Die Akustik im Grossraumbüro muss verbessert werden. Das Tagesgeschäft darf während der Umbauzeit nicht beeinträchtigt sein.

Ausgeführte Arbeiten:
Als Ausgangslage diente der bestehende Säulenraster des Gebäudes. Die neuen Abteilungen wurden so geplant, dass sie zwischen den bestehenden Säulen platziert werden konnten. Um die Durchsicht im Grossraumbüro zu erhalten wurden die neuen Teambüros mit Leichtbau- und Glaswänden erbaut. Mit den Glaswänden konnte nicht nur die Transparenz  im Grossraumbüro sondern auch der benötigte Tageslichtanteil gewährleistet werden. Die abgehängten Akustikdecken in den Teambüros reduzieren den Lärmpegel um ein Vielfaches und bieten den Mitarbeitern ein wesentlich ruhigeres Arbeitsklima.
Der mit einem speziellen Verfahren gereinigte Teppich, verleiht dem ganzen Umbau ein  erfischendes Ambiente.
Während der Bauarbeiten wurden die betroffenen Teams, innerhalb der Räumlichkeiten, in ein Provisorium verlegt um den Arbeitsausfall auf ein Minimum zu beschränken.